PREMIERE | SPIELZEIT 2017/2018

HALT D'GOSCH, BU!

Eine Konfirmation, die lieben Verwandten, das große Fressen und ein Konfirmand, der zum Schweigen verurteilt ist. - Volksstück von Fitzgerald Kusz.

In dem Volksstück »Halt d’Gosch, Bu!« (Originaltitel: »Schweig, Bub!«) von Fitzgerald Kusz beginnt für Fritz, den Konfirmanden, der Ernst des Lebens: Die erste Uhr, der erste Schnaps, zum ersten Mal länger aufbleiben, … - wer nun aber glaubt, dass sich das Geschehen an seinem Ehrentag um ihn dreht, irrt sich kolossal!

Wie der Titel schon erahnen lässt, wird der 14-Jährige Konfirmand schnell zum schweigenden Statisten degradiert, der allenfalls der Grund der Familienfeier ist. Und es ist eine ganz typische Familienfeier, bei der man tratschen, essen, zanken, einen über den Durst trinken und miteinander über den zweiten Weltkrieg, das Ableben im allgemeinen sowie die Verdauung mancher Mitmenschen philosophieren kann. Nur Fritz hat kaum etwas zu lachen, findet keine Beachtung und hat ansonsten – „jetz halt d’Gosch, Bu!“ – sowieso nicht viel zu sagen.

Fitzgerald Kusz' Paradestück, das seit Erscheinen Mitte der Siebziger Jahre nicht mehr aus der deutschen Komödienliteratur wegzudenken ist, ist eine humorvolle und bissige Abrechnung mit der scheinbar „heilen“ Familie. Gnadenlos entlarvt er die geheimen Wünsche, Macken und Begehrlichkeiten seiner Protagonisten und schafft dem Publikum damit die Grundlage für einen wunderbaren und unterhaltsamen Theaterabend.

Das Wasgau-Theater bringt diese Neuinszenierung anlässlich seines 40-jährigen Theaterjubiläums erneut auf den Spielplan - natürlich in Pfälzer Mundart.

 

Preise »Theater«

Bitte beachten Sie unsere Reservierungskonditionen. Vorteile an der Abendkasse nutzen: Bei dieser Veranstaltung erhalten Sie bei Vorlage von RheinpfalzCard, PZ-Card oder PfälzerwaldCard 1,- € Rabatt pro Karte bei Ihrem Kartenkauf an der Abendkasse.

 

Spieldauer voraussichtlich 110 Minuten plus Pause.
Einlass jeweils 30 Minuten vor Beginn.

 

MITWIRKENDE

Ensemble

Marika Bastian, Günter Fiege, Silke König-Bär, Michael Persang, Andreas Bastian, Barbara Bastian, Tanja Schaaf, Karsten Bär

 

Inszenierung

Andreas Bastian

Souffleur

Manni Träger

In der Küche

Elke Brubach, Conny Persang

Maske

N.N.

Kostüm

N.N.

Beleuchtung und Tontechnik

Dominic Maginot, Mark Tiano

KARTEN HIER
DIREKT ONLINE
BESTELLEN
SAALPLAN UND PREISE

Premiere: Samstag,
24. März 2018, 20 Uhr

 

Weitere Aufführungen:

Samstag, 07.04.2018, 20 Uhr

Samstag, 14.04.2018, 20 Uhr

Samstag, 21.04.2018, 20 Uhr

Samstag, 28.04.2018, 20 Uhr

Sonntag, 29.04.2018, 18 Uhr

Samstag, 05.05.2018, 20 Uhr

Samstag, 12.05.2018, 20 Uhr*

Sonntag, 13.05.2018, 18 Uhr*

Samstag, 19.05.2018, 20 Uhr

 

KARTEN BESTELLEN

 

Vorteile an der Abendkasse:

 

*MUTTERTAGS-EXTRA

Zu den beiden Vorstellungen am Muttertags-Wochenende (12. und 13.5.2018) bieten wir - in Zusammenarbeit mit dem Weinhandel Marc Ganster aus Fischbach - eine WEIN-BAR mit verschiedenen Weinen, Seccos und Traubensäften.

Wir freuen uns auf Sie!