EHEMALIGE WASGAU-MIMEN

VOM WASGAU-THEATER ZUM PROFI-SCHAUSPIEL

Amateurtheater ist ein schönes und anspruchsvolles Hobby. Umso mehr erfüllt es das Wasgau-Theater mit Stolz, auch schon der Anstoß für drei Profi-Karrieren gewesen zu sein.

Mit MIchelle Brubach, Anna Kunz und Andreas Hammer haben uns drei Talente verlassen, die durch uns die Liebe zum Theater entdeckt haben und nun, nach Ihrer Ausbildung, in der Profi-Liga tätig sind.

MICHELLE BRUBACH

Jahrgang 1985, geboren in Landau in der Pfalz, stand seit ihrer Jugend auf der Wasgau-Theater-Bühne (u.a. Hänsel und Gretel, Der Mustergatte, Blaues Blut unn' Erbsesupp, Un owwe wohne Engel).

Ihr Schauspielstudium absolvierte sie an der staatlich anerkannten Wiesbadener Schule für Schauspiel, das Zeugnis der Bühnenreife erhielt sie im Jahr 2009.

Einige Fernsehauftritte hatte Michelle u.a. beim SWR.

Michelle im Film (Ausschnitte): Szene 1 / Szene 2

MICHELLE BRUBACH

FOTO: © JOCHEN FREITAG

ANNA KUNZ

Anna stand mit etwa 12 Jahren zum ersten Mal auf den Wasgau-Brettern (u.a. Fröhliche Weihnachten Mr. Scrooge, Der Glöckner von Notre Dame, Akt mit Blume, Gaslicht, Tratsch im Treppenhaus, Vater einer Tochter) und hatte die verschiedensten Rollen inne.

Aktuell ist Anna am Landestheater Oberpfalz angestellt und betreut als Veranstaltungskauffrau das Marketing und Eventmanagement sowie die Jugendgruppe und steht als Schauspielerin auf der Bühne.

ANDREAS HAMMER

Jahrgang 1989, war seit Jugendtagen auf den Wasgau-Brettern zu Hause (u.a. Blaues Blut unn' Erbsesupp, Akt mit Blume, Heidi, Gaslicht).

Sein Schauspielstudium absolvierte er an der Hochschule für Musik und Theater Felix-Mendelssohn-Bartholdy Leipzig.

Erste deutschlandweite Fernseh-Bekanntheit erreichte Andreas in einigen TV-Werbespots.